NEUIGKEITEN


6.12.2018: Kleiner Rückblick auf das Lesefest "Seiteneinsteiger" in Hamburg 2018: Wie sich die "kleinsten Lesungen" im VW-Bus (12 mal 5 Minuten vor wechselnden Gruppen) ungefähr angefühlt haben, lässt sich hier erahnen.

17.11.2018: Im Rahmen des Projektes "Lesen gegen Gewalt" habe ich in der vergangenen Woche vor insgesamt elf Chemnitzer Schulklassen gelesen und im Anschluss mit den Schüler*innen in entspannter Atmosphäre über Verantwortung für Vergangenes und Heutiges diskutiert. Im Licht der jüngeren Ereignisse in der Stadt war das eine besonders schöne, hoffnungschöpfende Erfahrung!

3.11.2018: "Poesie & Poetik" - ein Teil meiner Vorlesung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg über Persönliches, Politisches und das Schreiben allgemein steht hier zum Download bereit.

29.10.2018: In der vergangenen Woche konnte ich einige außergewöhnliche Erfahrungen sammeln: Eine Vorlesung für Studierende des Fachs Pädagogik an der Uni Halle, eine Schreibwerkstatt mit Kindern im Grundschulalter und nicht zuletzt "die kleinsten Lesungen" im Rahmen des Lesefestes "Seiteneinsteiger" in Hamburg, bei denen ich zwölf Mal hintereinander vor einer wechselnden Gruppe von zehn Schüler*innen lesen durfte - für jeweils fünf Minuten, und das Ganze in einem historischen VW-Bus. Danke an Frau Dr. Ritter und Herr Prof. Ritter von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und all den tollen Menschen vom Seiteneinsteiger e.V. Hamburg!

13.10.2018: Ich gratuliere von Herzen Angie Thomas und ihrer Übersetzerin Henriette Zeltner zum Gewinn des Deutschen Jugendliteraturpreises 2018! Ihr furioses, starkes, wichtiges Buch „The Hate U Give“ hat sich am Ende in der Jugendjury durchgesetzt.

14.9.2018: Infos zum Projekt "Landnahme". Ich freue mich, dieses Jahr dabei und in solch feiner Gesellschaft zu sein. Die Reihe startet am 25. September, ich lese 18:30 Uhr in der Buchhandlung SeitenBlick am Lindenauer Markt in Leipzig.

13.9.2018: Hier einige Infos zu der Szenischen Lesung nach meinem Roman, die das Junge Deutsche Theater in Berlin diese Woche auf die Bühne gebracht hat. Das Stück war grandios, voller Herzblut und Emotionen, die Premiere hat mich wahnsinnig berührt. Die leider nur drei Vorstellungen sind nun bereits wieder vorbei, wir loten die Möglichkeiten eines Gastspiels in Leipzig aus. Ich melde mich an dieser Stelle, wenn es dazu etwas Konkretes gibt!

31.8.2018: Der Vorverkauf für die gemeinsame Veranstaltung von Sascha und mir im UT Connewitz läuft so gut, dass wir uns bereits jetzt zu einer zeitnahen zweiten Auflage im Leipziger Westen entschlossen haben. Wir sehen uns am 18.11.2018 in der Schaubühne Lindenfelds!

21.8.2018: Ich freue mich wie verrückt, am 4.11.2018 nicht nur gemeinsam mit Sascha Lange auf der Bühne zu stehen, sondern auch noch dort, wo sich die Connewitzer Meute getroffen hat: im UT Connewitz! Weitere Infos HIER!

13.8.2018: Sascha Lange und ich tüfteln gerade an einer gemeinsamen Veranstaltung. Näheres demnächst!

12.8.2018: Ich werde am 11. September in Berlin nicht nur zur Premiere der Szenischen Lesung anwesend sein, sondern im Anschluss auch für ein Publikumsgespräch zur Verfügung stehen. Die Veranstaltung findet in der Box des Deutschen Theaters statt.

30.6.2018: Das Junge Deutsche Theater in Berlin erarbeitet und probt zur Zeit eine Szenische Lesung von meinem Buch, Premiere ist am 11. September. Ich freu mich riesig und bin sehr gespannt!

22.6.2018: "Until the Stars Tremble": Eine englische Übersetzung der ersten Kapitel meines Buches ist online und liest sich ganz wunderbar!

20.6.2018: Auf der Seite der Sophie-La-Roche-Realschule Kaufbeuren (Allgäu) ist ein schöner Artikel über meine Lesung am 13.6.2018 erschienen. Besonders schick finde ich das Bild mit den vielen Exemplaren von "Bis die Sterne zittern". Vielen Dank!

18.6.2018: Ein arbeitsreicher Monat, in dem ich an zahlreichen Schulen lese, u.a. in Leipzig, Kaufbeuren, Nördlingen und Marktoberdorf. Der Juni endet für mich am 27.6., an dem ich die Ausstellungseröffnung des Projekts "Kein Bock auf NS!", initiiert und begleitet vom Flexiblen Jugendmanagement Kreis Leipzig, mit einer Lesung abrunde. Danach geht es veranstaltungsmäßig in eine kleine Sommerpause, in der ich mich voll und ganz meinem zweiten Roman widmen werde.